In einem vorhergehenden Solis-Blog haben wir Ihnen erklärt, wie Sie ein echter (Home-) Barista werden. Dafür brauchen Sie nicht unbedingt einen kostspieligen Kurs zu besuchen oder eine ein- oder mehrjährige Ausbildung zu absolvieren. Alles, was Sie brauchen, ist die Liebe zum Kaffee, eine gute Kaffeemaschine und eine Prise Kreativität.

In Europa finden sich viele Kaffeefreunde. In einer Studie wurde untersucht, wie viel Kaffee jeder Einwohner eines Lands trinkt. Das Ergebnis: 9 europäische Länder belegen die ersten Plätze. In Finnland wird am meisten Kaffee getrunken, nämlich im Schnitt 12kg pro Person pro Jahr. Darauf folgen Norwegen, Island, Dänemark, Holland, Schweden, Schweiz, Belgien und Luxemburg.

Wie steht‘s mit der guten Kaffeemaschine? Das Gute daran ist, Sie entscheiden selbst! Bevor Sie sich eine gute Kaffeemaschine anschaffen, sollten Sie sich ein paar Dinge überlegen: Soll es eine Siebträgermaschine sein, eine Kapsel-Maschine, eine voll- oder halbautomatische Espressomaschine? Möchten Sie Kapseln oder vorgemahlenes Kaffeepulver verwenden oder Kaffeebohnen selber mahlen? Natürlich ist sicher auch der ökologische und ökonomische Aspekt ein Kriterium.

Eine Espressomaschine von Solis

Eine halbautomatische Espressomaschine bietet Ihnen viel Freiheit bei der Zubereitung. Sie können dann nämlich die Stärke Ihres Kaffees bestimmen, ob Sie einen oder zwei Espresso-Shots wünschen und ob Sie Lust haben, mit herrlichem Milchschaum eine echte Kaffeekreation aus Ihrem Espresso zu machen.

Die Barista Perfetta Plus ist eine halbautomatische Espressomaschine, die Ihnen alles bietet, um ein guter Barista zu werden. Dann geniessen Sie innerhalb von 60 Sekunden einen köstlichen Espresso. Und mit der Dampflanze schäumen Sie im Handumdrehen Ihre Lieblingsmilch für Ihre persönliche Kaffeespezialität auf.

Kreative Kaffeevielfalt

Eine Prise Kreativität ist nicht jedermanns* Sache. Kein Problem: Sie können Ihren Lieblingskaffee auch dann geniessen, wenn sie nicht unbedingt wie ein echtes Kunstwerk aussieht. Sind Sie kreativ veranlagt? Zeigen Sie es! Versuchen Sie doch einmal ein Herz zu kreieren. Doch Kreativität zeigt sich nicht nur immer in Latte Art:

Ahorn-Pekannuss-Latte

Stellen Sie Ihre Kreativität unter Beweis, indem Sie den Geschmack des Kaffees verändern. Haben Sie keine Lust auf einen Standard-Kaffee, Espresso oder Cappuccino? Wie wär’s beispielsweise mit einem saisonalen Rezept? Der Ahorn-Pekannuss-Latte schmeckt herrlich an kalten Tagen:

Weisse-Schokolade-Mokka

Lieben Sie weisse Schokolade und sind Sie ein grosser Fan von Kaffee? Wussten Sie, dass weisse Schokolode und Kaffee perfekt zusammenpassen? Alles, was Sie brauchen, ist Milch, weisse Schokolade (Flocken) und eine halbe Tasse Kaffee. Unserer Meinung also die Kombination von zwei Köstlichkeiten.

Affogato

Wie wär‘s mit einem heiss-kalten Kaffee? Meistens legen wir uns auf entweder einen kalten also Eiskaffee fest oder einen heissen Kaffee. Es gibt aber auch noch eine weitere Variante, beides zusammen! Ein Affogato ist nämlich ein Espresso mit einer Kugel Vanilleeis.

Natürlich können Sie sich Variationen dieser Kaffeespezialitäten einfallen lassen - das überlassen wir ganz Ihnen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Zubereitung.

Quelle:

World Atlas