Interview mit Joni Hedinger

[SOLIS] Joni, du bist ein professioneller Fotograf. Stell dich doch kurz vor.

Ich bin Joni Hedinger und wohne mit meiner Frau in Rapperswil. 2015 habe ich mir meine erste Kamera gekauft, weil ich durch Instagram meine Freude am Fotografieren entdeckte. 2018 habe ich mich entschieden, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und bin seither als selbständiger Fotograf tätig. Am liebsten bin ich draussen in der Natur unterwegs, vor allem in den Bergen. Jedoch bereiten mir auch kreative Projekte, die nichts mit Abenteuer und Landschaftsfotografie zu tun haben viel Spass. Beim Fotografieren ist mein oberstes Ziel, eine Geschichte zu erzählen und bei den Betrachtenden Emotionen und das Gefühl, sie wären selbst dabei gewesen, auszulösen.


[SOLIS] Was bedeutet für dich wahren Kaffeegenuss?

Auf meinen Geschmack von richtig gutem Kaffee bin ich im Sommer 2018 in New York gekommen. Davor war für mich Kaffee einfach Kaffee. Mal gut, mal ein wenig besser und mal halt eher ungeniessbar. Es hat mich schon immer ein wenig gestört, dass ich Zuhause nicht so guten Kaffee geniessen konnte wie Auswärts und als ich dann noch den Unterschied der Kaffees von Café zu Café bemerkte, war für mich klar, dass ich unbedingt eine eigene Siebträgermaschine haben möchte. Heute lieben meine Frau und ich meinen Kaffee Zuhause so sehr, dass wir in den meisten Restaurants darauf verzichten und dann lieber Zuhause noch einen Kaffee geniessen. Ich denke, das beschreibt meine Bedeutung von wahrem Kaffeegenuss am besten. Und dann bist du auf uns aufmerksam geworden… Auf Instagram habe ich die Story eines Freundes gesehen, der sein Büro neu eingerichtet und unter anderem seine Kaffeemaschine von Solis gezeigt hatte. Daraufhin habe ich die Solis Webseite besucht und mich über die Produkte informiert. Die hochwertigen Produkte und der Fakt, dass Solis eine Schweizer Firma ist, haben mich dazu bewogen, mit euch Kontakt aufzunehmen. Was daraus entstanden ist, hätte ich mir niemals gedacht. Zum Glück habe ich euch diese kurze Nachricht auf Instagram geschrieben!


[SOLIS] Dein Ziel war es richtig schöne Latte Art zu lernen, hast du es geschafft?

Vorne weg muss ich sagen, dass Latte Art nicht alleine von der Kaffeemaschine, sondern von vielen weiteren Faktoren, wie den Kaffeebohnen, dem Mahlgrad, der Extraktion und so weiter abhängt. Vor allem aber auch von den eigenen Skills. Aber: nicht mit jeder Maschine geht es gleich gut und mit einigen Maschinen oder Milchschäumern funktioniert es gar nicht. Für Latte Art ist vor allem die Konsistenz der geschäumten Milch wichtig und diese kriegt man mit der kraftvollen Dampflanze der SOLIS Barista Perfetta Plus gut hin. Diese Siebträgermaschine eignet sich daher sehr gut für Latte Art.

[SOLIS] Welche Verbindung hast du zu Island?

Latte Art zu lernen und nach Island zu reisen waren beides Träume von mir, die ich verwirklicht habe. Leider habe ich mit keinem Isländer einen Kaffee genossen, weshalb mir auch Einblicke in die Kaffeekultur der Isländer verwehrt blieb. Aber ich habe einige Kaffes in Island getrunken und egal wo, der Kaffee war überall ein sehr feiner Barista Kaffee inklusive Latte Art. Da ich von Bekannten hörte, dass dies vor einigen Jahren noch ganz anders aussah und man überall nur Filterkaffee erhielt nehme ich an, dass die Isländer auf den Geschmack guten Kaffees gekommen sind und sich ihr Kaffeekonsum durchaus verändert und vielleicht auch gehäuft hat.


[SOLIS] Wieso Island und nicht Italien?


Ganz einfach, ich konnte auch noch nach 12.00 Uhr einen Cappuccino bestellen!


[SOLIS] Was ist dein Fazit von unserer Kaffeemaschine?

Sie eignet sich perfekt für meinen Gebrauch. Sie ist alltagstauglich, da sie sehr schnell aufheizt, einen grossen Wassertank hat und es ist möglich, ausgezeichneten Kaffee mit ihr zuzubereiten. Die Maschine ist einfach gehalten und darum gut zu bedienen. Trotzdem bietet sie einige Einstellungsmöglichkeiten, die es erlauben, den Kaffee nach dem eigenen Geschmack zuzubereiten. Was mich auch erstaunt hat, ist die Kraft der Maschine, vor allem diejenige der Dampflanze, trotz der kleinen und platzsparenden Grösse. Ein weiteres nützliches Gadget finde ich den eingebauten Brita Wasserfilter. Ich arbeite wirklich gerne mit der Barista Perfetta Plus und hoffe, sie wird mir noch einige Jahre Spass bereiten.


[SOLIS] Noch eine letzte Frage: Würdest du die SOLIS Barista Perfetta Plus Freunden und Bekannten weiterempfehlen (oder hast du sie vielleicht schon weiterempfohlen)?

Diese Frage kann ich mit gutem Gewissen mit «Ja» beantworten. Die Barista Perfetta Plus eignet sich wirklich super für den Alltagsgebrauch. Und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach sehr gut! Darum habe und werde ich diese Kaffeemaschine weiterempfehlen.

Interview 11.03.2020