Was gibt es Schöneres als mit einer herrlich duftenden Tasse Kaffee in den Tag zu starten? Nebst dem, dass Kaffee einfach gut schmeckt und die Sinne belebt, ist er auch gesund.

 

Natürlich sollten Sie jetzt nicht gleich Ihren Kaffeekonsum drastisch erhöhen, denn zu viel Kaffee ist ungesund. Forscher haben nämlich nachgewiesen, dass Personen mit einem Kaffeekonsum von mehr als 6 Tassen Kaffee pro Tag ein um etwa 22 % höheres Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Störungen zu erkranken, als jemand, der 1 bis 2 Tassen Kaffee pro Tag trinkt.

 

Andererseits wirkt sich Kaffee günstig auf Ihr Wohlbefinden aus. Es ist allgemein bekannt, dass Kaffee Ihnen einen Energieschub gibt und Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert. Wir nennen Ihnen noch weitere Gründe, warum Kaffeegenuss gut für Sie ist:

 

1. Kaffee macht Sie klüger

Koffein ist die am meisten konsumierte psychoaktive Substanz der Welt. Solche psychoaktiven Substanzen wirken sich auf den Geist und das Verhalten aus. Einige dieser Substanzen haben einen negativen Einfluss, während andere sich durch ihre positive Wirkung auszeichnen. Das Koffein im Kaffee kann die Produktion von Dopamin und Noradrenalin fördern und dadurch die kognitiven Funktionen verbessern. Diese kognitiven Funktionen des Gehirns ermöglichen es uns, Informationen zu verarbeiten.

 

2. Kaffee hilft gegen Kopfschmerzen

Koffein wird zur Bekämpfung von Kopfschmerzen als wichtiger Wirkstoff in vielen Mitteln eingesetzt, weil die Wirksamkeit von Schmerzmitteln bei Kopfschmerzen durch Koffein um bis zu 40 % erhöht wird. Wenn Sie regelmässig Kaffee trinken, führt das dazu, dass Sie genug Koffein im Körper haben, um Kopfschmerzen und Migräne vorzubeugen.

 

3. Kaffee hilft gegen Depressionen und Suizid

Koffein blockiert die Substanzen im Gehirn, die Müdigkeit und Depressionen verursachen. Forscher sind daher der Meinung, dass Kaffeetrinken das Risiko einer Depression um ein Drittel vermindern kann.

 

4. Kaffee enthält wichtige Nährstoffe

Kaffee ist reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, die Sie täglich für Ihr Wohlbefinden brauchen. Eine Tasse Kaffee enthält nämlich die Vitamine B2, B3, B5, Mangan und Kalium. Kaffee ist also nicht nur eine Koffeinbombe, sondern leistet einen deutlichen Beitrag für Ihrer Gesundheit.

 

5. Kaffee enthält viele Antioxidantien

Was sind Antioxidantien? Antioxidantien schützen das Gewebe und die DNA in den Zellen vor aggressiven Stoffen (freie Radikale), die manchmal Zell- und Gewebeschäden verursachen können. Wenn Sie also regelmässig Kaffee trinken, versorgen Sie Ihren Körper mit vielen Antioxidantien im Kampf gegen diese freien Radikale.

 

6. Kaffee verbessert den Cholesterinspiegel

Antioxidantien können auch Ihren Cholesterinspiegel verbessern, sodass Sie dadurch Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken. Wenn Sie jedoch einen zu hohen Cholesterinspiegel haben, sollten Sie nicht zu viel Kaffee trinken. Haben Sie einen zu hohen Cholesterinspiegel, so können Sie anstatt Espresso Filterkaffee trinken, weil ein Espresso den Cholesterinspiegel stärker als Filterkaffee erhöht.

 

7. Kaffee kann zur Verbrennung von Fett beitragen

Koffein im Kaffee kann Ihren Körper dazu anregen, kurzzeitig mehr Fett als sonst zu verbrennen. Kaffee regt nämlich Ihren Stoffwechsel an, oder anders gesagt: Er beschleunigt die Geschwindigkeit, in der Sie Kalorien verbrennen. Mit einem schnellen Stoffwechsel können Sie mehr Fett verbrennen. Wenn Sie also regelmässig Kaffee trinken, tragen Sie zu einem konsequent verstärkten Stoffwechsel bei.

 

8. Kaffee wirkt entzündungshemmend

Entzündungen können dem Körper Schaden zufügen und dazu führen, dass Sie chronisch krank werden. Darüber hinaus kann eine Entzündung schwere Herz-Kreislauf-Störungen verursachen. Kaffee hilft, diesen Entzündungen entgegenzuwirken.

 

9. Kaffee ist kalorienarm

Eine Tasse Kaffee, die etwa 250 Milliliter enthält, hat nur 2 Kalorien. Ausserdem enthält Kaffee weder Fette noch Zucker (es sei denn, Sie trinken Ihren Kaffee lieber mit Milch und Zucker). Kaffee ist also eine optimale Wahl, wenn Sie abnehmen möchten.

 

10. Kaffee verbessert den Wasserhaushalt

Viele denken, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht. Koffein kann dazu führen, dass Sie häufiger zur Toilette müssen, was zu einer Dehydrierung führen kann. Das ist jedoch nicht der Fall. Kaffee kann die gleiche hydratisierende Wirkung wie Wasser haben.

 

11. Koffein steigert die körperliche Leistungsfähigkeit

Koffein stimuliert das Nervensystem. Es sendet Signale an die Fettzellen aus, um Körperfett abzubauen. Koffein wirkt mit anderen Worten als „Brennstoff“, damit die Fettverbrennung angekurbelt wird und regt somit die körperliche Leistungsfähigkeit des Menschen an. Kaffeetrinker haben daher auch mehr Ausdauer.

 

12. Kaffee unterstützt die Darmflora

Koffein ist ein natürlicher Stoff, der dazu beitragen kann, dass Ihr Stuhlgang normal und gesund ist. Koffein fördert eine schnellere Verdauung Ihrer Nahrung und sorgt dafür, dass Abfallstoffe ausgeschieden werden. Dadurch sinkt auch das Risiko an Darmerkrankungen.

 

13. Kaffee verbessert den Blutkreislauf

Koffein stimuliert das Herz. Es bewirkt, dass mehr Blut als normal durch das Herz gepumpt wird und das ist gut für die Muskeln. Das Blut transportiert den Sauerstoff, den die Muskeln für ihre Funktionsfähigkeit brauchen. Wenn Ihre Muskeln folgedessen mit mehr Sauerstoff versorgt werden, leisten sie mehr. Das ist der Grund, warum es Ihnen leichter fällt, körperlich aktiv zu sein.

 

14. Kaffee enthält lösliche Ballaststoffe

Ballaststoffe sättigen ohne dick zu machen und fördern die Verdauung. Kaffee enthält unerwartet grosse Mengen löslicher Ballaststoffe, nämlich 1,8 Gramm pro Tasse. Täglich sollten Sie 20-38 Gramm an Ballaststoffen zu sich nehmen. Wenn Sie 4 Tassen Kaffee am Tag trinken, entspricht das fast der Hälfte der empfohlenen Mindestmenge an Ballaststoffen.

 

15. Kaffee wirkt gegen Muskelschmerzen nach dem Sport

Wissenswertes für Sportbegeisterte: Durch Koffein können Muskeln sich nach dem Sport schneller erholen; ein allfälliger Muskelkater kann sogar um bis zu 48 Prozent vermindert werden. Studien belegen, dass Koffein das Gehirn und das Rückenmark in einer Weise beeinflusst und schmerzlindernd wirkt. Kaffee kann daher auch Ihr Leistungsniveau verbessern.

 

Sie sehen, Kaffee ist also nicht nur ein köstliches Getränk, sondern auch gesund. Sie können am Tag guten Gewissens bis zu 6 Tassen Kaffee zu trinken.

 

Geniessen Sie Ihren Kaffee (aber in Massen).

 

 

Quellen

Runnersworld
Consumentenbond
National Coffee Association USA (NCA)
Healthline
Optimale gezondheid